Suzuki Presse
Der Suzuki Jimny
  • Echtes Kultauto für abenteuerlustige und aktive Fahrer, die sich keine Grenzen setzen möchten
  • Manuell zuschaltbarer Allradantrieb und Geländereduzierung (4WD-L) machen den Kult-Offroader zu einem echten Geländegänger
  • Sondermodell „Ranger“ mit Trenngitter zum Laderaum und Anhängerkupplung spricht besonders Jäger an
Bensheim, 31. Dezember 2014

Als Urenkel des legendären LJ 80 ist der Jimny inzwischen ein echtes Kultauto. Ob Schlamm, Sand, Schnee oder Asphalt – der Jimny ist das perfekte Auto für abenteuerlustige und aktive Fahrer, die sich keine Grenzen setzen möchten. Aufgrund seines zeitlosen Designs, seiner robusten Technik und der leistungsstarken Motorisierung ist die Begeisterung für das geländegängige Fun-Modell auch nach vier Jahrzehnten noch ungebrochen. Zudem setzt Suzuki seit einigen Jahren erfolgreich auf funktionale, zielgruppenspezifische und limitierte Sondermodelle des ungezähmten Allrounders.

Design und Konzept
Der Jimny vermittelt automobile Lebensfreude in allen Lebenslagen und sorgt mit einem hohen Maß an Funktionalität, Komfort sowie Sicherheit für umfassenden Fahrspaß. Das sieht man ihm auch an: Für die sportliche Optik des Kletterwunders sorgt der Frontstoßfänger inklusive einer Motorhaube mit integrierter Lufthutze. Mit einer Länge von knapp über 3,6 Metern ist der Jimny aktuell als dreitürige Limousine erhältlich. Zudem gibt es den Jimny als Sondermodell „Ranger“ mit einer Zusatzausstattung für Jäger und Forstarbeiter.

Innenraum
Im Innenraum ist Wohlfühlen angesagt: Das im Armaturenbrett integrierte Radio, eine Funkfernbedienung für die Zentralverriegelung, Sitzheizung vorn, Klimaanlage sowie beheizbare und elektrisch verstellbare Außenspiegel gehören zum exklusiven Ausstattungspaket „Comfort“ des geländegängigen Fun-Mobils.

Motor
Der Offroader bietet einen 1,3-Liter-Benzinmotor mit variabler Ventilsteuerung (VVT) und einer Leistung von 62 kW (84 PS). Die variable Ventilsteuerung gewährleistet im Alltag einen deutlich besseren Durchzug schon bei niedrigen Drehzahlen. Der deutlich spürbare Leistungsschub des Vierzylinder-Reihenmotors im Alltag wirkt sich jedoch keinesfalls negativ auf den Verbrauch aus. Im Gegenteil: Der Kraftstoffverbrauch liegt bei 8,9 Litern (innerorts), außerorts kommt der Jimny sogar mit 6,0 Litern aus. Kombiniert kommt der Klettermaxe auf 7,1 Liter je 100 Kilometer. Der CO2-Ausstoß im kombinierten Testzyklus liegt bei 162 g/km.

Antrieb
Ein manuell zuschaltbarer Allradantrieb und eine Geländereduzierung (4WD-L) machen den Kult-Offroader zu einem echten Geländegänger. Der zuschaltbare 4x4-Antrieb erlaubt es dem Fahrer während der Fahrt – wenn sich Wetterbedingungen oder das Terrain ändern – per Knopfdruck zwischen Heck- und Allradantrieb zu wechseln. Vorder- und Hinterachse werden dann durch eine Schaltmuffe starr miteinander verbunden. Zusätzlich kann bei Fahrzeugstillstand noch die Geländereduzierung aktiviert werden, wodurch die Antriebskräfte an den Rädern erhöht werden und ein Vorwärtskommen auch auf unwegsamem Terrain gesichert wird.

Sicherheit
Zur serienmäßigen Sicherheitsausstattung zählen ABS mit Bremsassistent, zwei Full-Size-Airbags, höhenverstellbare Sicherheitsgurte für Fahrer und Beifahrer, eine Schaltpunkt- sowie Reifendruckkontrollanzeige, das Stabilitätsprogramm (ESC) inkl. ausschaltbarer Traktionskontrolle sowie ein robuster Seitenaufprallschutz.

Ausstattung
Bereits in der Ausstattungsvariante „Club“ bietet der Jimny alles, was das Offroader-Herz begehrt: Servolenkung, elektrische Fensterheber vorn und separat umklappbare Rücksitzlehnen sind ebenso selbstverständlich mit an Bord wie zahlreiche Ablagemöglichkeiten und eine Zentralverriegelung mit Funkfernbedienung. Der Jimny verfügt zusätzlich Stoß- und Flankenschutz in Wagenfarbe und einen kleinen Stauraum unterhalb des Ladebodens im Kofferraum. In der „Comfort“-Ausstattung kommen dann ein CD-Radio, eine Klimaanlage sowie beheizbare Außenspiegel dazu. Die Ausstattungslinie „Style“ ist darüber hinaus serienmäßig mit Kunstledersitzen, 15“ Alufelgen, verdunkelter Heck- sowie verdunkelten Seitenscheiben, dem sogenannten Privacy Glass, ausgestattet.

Garantie
Wie auf alle seine Automobile gewährt Suzuki auch auf den Suzuki Jimny eine Neuwagengarantie von drei Jahren bis zu einer Laufleistung von 100.000 km (nach den Suzuki Garantiebestimmungen) – ein deutlicher Beweis für die Qualität und Zuverlässigkeit.

Preis
Der Preis für den Suzuki Jimny beginnt bei 15.590 Euro.

.Suzuki Jimny Limousine: Kraftstoffverbrauch: innerorts 9,0 bis 8,9 l/100 km, außerorts 6,3 bis 6,0 l/100 km, kombinierter Testzyklus 7,3 bis 7,1 l/100 km, CO2-Emissionen kombinierter Testzyklus: 167 bis 162 g/km